byebye cahuita, hello Alajuela / by Georg Mayer

  eyelash pitviper on a branch

eyelash pitviper on a branch

eine aufregende zeit geht zuende, inklusive wilden träumen in denen ich heroisch moritz vor giftigen schlangen beschütze. georg der drachentöter und so...

auf einer letzten tour durch den dschungel hat mir mutter natur noch einmal alle register entgegengeblasen.

es regnet öfter jetzt, der sommer und die regenzeit kündigen sich an. moritz nimmts von der sportlichen seite und übt fleissig das pfützenspringen, während sich dhana in die neue robe wirft um zu überprüfen, ob diese eh gut betanzbar ist.

mein triggerfinger ist ein bisschen steif geworden bei all der schönheit, vielleicht bin ich auch einfach nur verwöhnt von der bequemen hängemattenschiesserei. es kostet mich mehr geduld motive zu finden. 

  puddle conquered (c) dhana loner

puddle conquered (c) dhana loner

  tagliatelle con lobster - something I can image in to have everyday

tagliatelle con lobster - something I can image in to have everyday

  testing the quality of the new dress

testing the quality of the new dress

  hammock fun (c) dhana loner

hammock fun (c) dhana loner

häufig suchen wir den italiener unserer wahl heim, nehmen die mosquitoangriffe in kauf, kehren aber trotzdem mit einer kulinarischen befriedigung heim, die uns reis mit bohnen aber auch fisch in kokos sauce einfach nicht bieten können. zum glück saugen uns die mosquitos mindestens soviel blut aus, wie wir an pizza und pasta zulegen könnten, sonst würden wir hier wohl enorm aufgehen.

auch moritz hat einen italienischen freund gefunden. nicolas. zusammen spielen sie auf dem örtlichen spielplatz und tauschen auch mal spielzeug, wobei auffällt, dass moritz das mit dem ballspielen noch nicht ganz so gut verstanden hat, weil er sich immer beschweren muss, wenn er den ball gerade nicht hat.

  blue morpho captured in the jungle 

blue morpho captured in the jungle 

wir verbringen noch ein paar stunden am strand und im nationalpark, sehen viel, lernen leute kennen.

  cahuita city life

cahuita city life

  national park with a view

national park with a view

bis wir uns schließlich von cahuita, der karibik und doris, unserer lieben vermieterin verabschieden, da es uns weiterzieht. ins landesinnere, in die berge, um ein paar tage frischere luft zu geniessen.

  leaving cahuita

leaving cahuita

also steigen wir um 7 uhr in der früh in den bus nach san josé. 4 stunden später kommen wir in unserem neuen zuhause an. 

  new family member

new family member

in einem vorort in den bergen von alajuela gelegen, bietet es viel luft, viel garten und viel mehr oder weniger zahmes getier.

  the zoo

the zoo

schildkröten, hühner und schafe gehören dazu, ausserdem ein haufen beeindruckender hunde. aufgebaut ist das hostel wie ein kleines dörfchen. im zentrum ist die küche, in der man zu jeder zeit mehr oder weniger alternative menschen trifft. man wird auch höflich gefragt, ob man zum kiffen lieber rausgehen soll, solange moritz in der küche ist.

  we have a kitchen!

we have a kitchen!

ich koche pasta, aber habe nicht besonders viel gutes zeug eingekauft, also wird sie eher solala...

  ...we had better dinners... 

...we had better dinners... 

der besitzer ist ein lustiger kerl, sieht ein wenig aus wie frank zappa und erzählt viel von chemtrails und eat the rich. er hat seine kinder aus der schule genommen, weil er meint dass sie dort nur lernen für andere leute zu arbeiten (was ja so dumm nicht ist...)

  family pictures

family pictures

seine frau ist eine reizende tica, sie darf jetzt ihre 11 jährigen zwillinge zuhause unterrichten. sie ist aber immer gut gelaunt, und hilft uns viel mit der weiterreise.

  garden loving (c) dhana loner

garden loving (c) dhana loner

am letzten abend unseres aufenthaltes schmeisst der hausherr eine geburtstagsparty für sich selbst. 5 bands spielen im garten bis 3 uhr in der früh. moritz ist schon fast am einschlafen, als die erste beginnt. verdutzt fragt er: "ist das?" - wir meinen: "eine party ist das!", darauf setzt er sich im bett auf und verlangt: "auftehen! hinaus! party sauen!" 

So kommt moritz zu seiner ersten party, und wir zu einer kurzen nacht. 

am nächsten tag wird unser leihwagen vorbeigebracht, und wir brechen auf, zurück an die pazifikküste. Dominical ist unser ziel!